Apocalypse – Dystopia

Buch

Literatur

  • Ralf Leppin  — »Die postnukleare Endzeitvision im Film der 80er Jahre« (Teiresias Verlag, 1997)
  • Florian Werner — »Rapocalypse: Der Anfang des Rap und das Ende der Welt« (Transcript, 2007)
  • Elena Zeißler — Dunkle Welten: Die Dystopie auf dem Weg ins 21. Jahrhundert (Textum, 2008)

Film/TV

Musik

  • Godspeed You! Black Emperor — »Dead Flag Blues« & »Providence«
  • Ez3kiel

Anderes

Inspiration

Stichworte

Dystopie (en), Cyberpunk, Steampunk, Utopian and dystopian fiction,  Dying Earth, Survivalism,  


Max Ernst — »Die ganze Stadt«


Minetaro Mochizuki — »Dragon Head«


Katsuhiro Ototmo — »Akira«


Edgar Ende

Godspeed You! Black Emperor — »Dead Flag Blues«

The car’s on fire and there’s no driver at the wheel
And the sewers are all muddied with a thousand lonely suicides
And a dark wind blows
The government is corrupt
And we’re on so many drugs
With the radio on and the curtains drawn

We’re trapped in the belly of this horrible machine
And the machine is bleeding to death

The sun has fallen down
And the billboards are all leering
And the flags are all dead at the top of their poles

It went like this

The buildings tumbled in on themselves
Mothers clutching babies picked through the rubble and pulled out their hair

The skyline was beautiful on fire
All twisted metal stretching upwards
Everything washed in a thin orange haze

I said, “Kiss me, you’re beautiful..
These are truly the last days”

You grabbed my hand and we fell into it
Like a daydream or a fever

We woke up one morning and fell a little further down
For sure it’s the valley of death

I open up my wallet
And it’s full of blood.

Godspeed You! Black Emperor — »Providence«

»D’you think the end of the world is coming?«

»The preacher man says it’s the end of time… He says that America’s rivers are going dry. The interest is up, the stock market’s down. You guys have to be careful walking around here this late at night… this… this is the perfect place to get jumped.

»But d’you think the end of the world is coming?«

»No. So says the preacher man but… I don’t go by what he says.«

Ez3kiel — Versus

Barbary, Cartea Negra, Tsunami, Enola Gay, Kamikaze, Valkiries, Fatwah, Globalization, Police brutality, Death row, Guernica, Dolly clone, Snuff films, Cannibalism, Les Racines du Mal, Shoah, Big Brother, BZ, Tchernobyl, Anthrax, Hooligans, Apartheid, Klu Klux Klan, Taliban, Mafia, Land mines, Pollution, Famine, Torture, Xenophobe, Pandemonium, Oil Spills, Electric chair, Alcatraz, Attila, Mercenaries, Radioactivity, Collateral loss, Universal, Cut throats, War, Murder, Jezabel, Bethlehem, Apocalypse, Madness, Rape

Cataclysm, Samsary, BSE, Barbary, Bombs, Torpedos, Nuclear, Traffic jams, Schizophrenic, Concentration camps, Heartless, Prestige, Zyklon B, Napalm, Vicious, Debris

Lullaby, Fairy Tales, Spiritual, Harmonies, Maternal, Honey, Poetry, Feathers, Meditation, Avalokiteshvara, Peace, Caress, Honesty, Muse, Martin Luther King, Relief,
Gardian Angel / Cain and Abel, Birth / Death, Essence / Camouflage, Natural / Clonage, Aphrodite / Attila, Gandhi / Generals, Tenderness /

Versus

Combat, Paramilitary, Clonee, Refugee Camps, Chains and Guns, Whips and pain, Identifies, Immolation, Attacks, Carpet Bombs, Biological, Chemical, Genocide, Amputees, Catastrophes, Cruelty, Dictator, Insane, Victims, Poverty, Heartbreak, Factories, OGM, Handcuffs, Horrid traps, Massacres, Lapidation, Four Quarters, Hell on Earth, Homeless, Fire Blaze, Jezabel
Barbary, Destroy, Futile, Despair, Cataclysm, NRA, Uranium, BSE, Bombs, Tropedos, Nuclear, Traffic Jams, Schizophrenic, Concentration Camps, Heartless, Prestige, Zyklon B, Napalm, Vicious, White Hate

Apokalypse – Exposé

Ich möchte mich inhaltlich mit dem Thema Apokalypse auseinandersetzen. Ausgangspunkt soll aber nicht  (zumindest nicht vorrangig) die biblischen Apokalypse-Visionen des Johannes sein, sondern moderne Apokalypse-Vorstellungen. Die Frage nach dem Ende der Menschheit, dem Ende der Geschichte, sind in den letzten Jahrzehnten diverse Bücher, Filme, Dokumentationen und anderes gewidmet worden.

Das Thema beschäftigt mich auf eine sehr persönliche Weise, ich habe vor einiger Zeit Cormac McCarthy’s »The Road« gelesen, ein Buch, daß auf sehr drastische Weise den Überlenskampf eines Mannes und seines Sohnes in einer völlig zerstörten, gnadenlosen Welt schildert. Ich habe während des Lesens (ein bischen verwundert) festgestellt, daß ich diese zutiefst dystopische Darstellung für sehr realistisch halte. Mein grundlegend pessimitisches Weltbild lässt eigentlich keine positiven Zukunftsaussichten für die Menschheit zu.* Ich halte angesichts der globalen Korruption und Umweltzerstörung ein Fortbestehen der jetzigen Zustände für mehr als unwahrscheinlich. Das System wird irgendwann kollabieren, wir haben es noch nie in der Geschichte der Menschheit so grundlegend geschafft auf negative Weise in die Umwelt dieses Planeten einzugreifen, daß es beinahe einem globalen Suizid gleicht. Wie wiederstandsfähig die Erde ist, das heißt wie lange die Erde noch so sein wird, wie wir sie kennen, kann ich schwer einschätzen aber ich bin mir sicher, daß wir nicht ewig so weitermachen können.

Ein weitere Punkt, den man in die Apokalypse-Geschichte einordnen kann, ist das Bild des letzten Menschen auf Erden. Auch hier gibt es in Literatur (z. B. Thomas Glavinic – »Die Arbeit der Nacht«) und Kino (»The Quiet Earth«) diverse Beispiele. Der letzte Mensch ist auf fundamentale Weise mit sich selbst konfrontiert, ohne die Ablenkungen, die sozialer Kontakt versprechen ist er gezwungen sich mit sich selbst zu beschäftigen.

Ich möchte mich diesem Themenkomplex höchstwahrscheinlich in Form von Guck- oder Schaukasten nähern, die mir die Möglichkeit bieten dreidimensionale Bilder zu schaffen. Apokalypse-Miniaturen sozusagen.

*Für den Planeten sieht meine Ansicht anders aus, ich glaube, daß die Erde sich von uns erholen wird.

Leave a Reply