Krieg & Comic

Da geht was. Auf Arte gab es gerade eine (mal wieder) sehr gute Sendung zum Thema Kriegsberichterstattung per Comic. Mit dabei mir schon bekannte Größen wie Art Spiegelman (Maus, In the Shadow of No Towers), Marjane Satrapi (Persepolis) und Joe Kubert (Fax aus Sarajevo) aber auch mir unbekannte Autoren wie Joe Sacco.

Das ist bedrückend, grausam und inspirierend zugleich.

Hier noch ein Bericht (wieder vom SF) über einen der Comics, die ich am spannendsten fand*: Emmanuel Guibert erzählt in Der Fotograph die Geschichte seines verstorbenen Freundes Didier Lefèvre, der im Auftrag von Ärzte ohne Grenzen als Photograph 1986 in Afghanistan unterwegs war:

Kulturplatz vom 30.07.2008

*auch wegen der guten Photos. Ein anderer Comic, den ich nochmal recherchieren will, ist wohl Baghdad Journal von Steve Mumford.

Leave a Reply