Gemischtwarenladen

Deepa D. hat den schönen Gedanken formuliert, dass Iron Man als reicher, weißer Mann, der Konftlikte mit Waffen löst (und auch sein Geld damit verdient) ein gutes Symbol für die USA und gleichzeitig diese Gewaltätigkeit leider nicht nur in Filmen, sondern auch in der US-Aussenpolitik kaum mehr eine Fußnote wert ist.

Die Angst der Konservativen/Amis nach dem 2. Weltkrieg vorm Kommunismus ist daran Schuld, dass wir heute so viele Neo-Nazis haben. Weil was schützt besser vorm roten Ivan als braune Horden?

Technoviking hat es noch nicht verstanden aus Internetmemes Kapital zu schlagen, sondern will lieber als unsympatischer Typ rüberkommen. Bravo!

Faschisten gibt es überall, auch im Buddhismus.

Grrr, Git-Annex wär’ noch eine sehr, sehr coole Dropbox-Alternative. Leider unter OSX erst ab 10.7. (Via)

Leave a comment