FoF: Woche 37

Mir schlauen Person sind diese Woche zwei Dinge aufgefallen:

1. Wenn ich das (in Kleinstauflage) drucken lassen (und nicht alles/oder teilweise selbst produzieren) will, wär’ sicher so ein superlangweiliges Standardformat á la DEUTSCHE INDUSTRIE NORM A4 besser als mein verschwurbeltes Fantasy-Format. Und Beschnitt hatte ich bisher natürlich auch ignoriert. Das Drucken tw. beknackt billig, da muss ich mich nochmal nach einer Fairtraide-Öko-Bio-Druckerei umschauen.

2. Bei ca. allen Druckerzeugnissen, die keine Klebebindung haben braucht es eine durch vier teilbare Seitenzahl, was bei 26 Seiten nicht so ganz total gut hinhaut, d.h. ich muss da nochmal ran und mir noch am Ende eine schlaue Doppelseite ausdenken. Mit Aras Mutter und Nin, die sich schon kennen und so!

Dann hab’ ich auch auf vielfachen Wunsch hin angefangen, die Münder zu ändern. Münder sind meine neuen Füße/Hände! Wieso kann ich nicht zeichnen!

Und Nin hat jetzt ihren Vogel am Start. Yay!

Dafür hab ich mich aber weiterhin standhaft drum gedrückt mal eine Probeseite auszudrucken um das mit den kantigen Verläufen abzuchecken und zu sehen, wie viel zu dunkel das alles in echt ist.

FoxOfFriendship-PDF-01-01-A4.pdf

Nächste Woche:
Doppelseite, Probedruck

Leave a comment